Zitate

“Ich habe ein tiefes Heimweh nach fremden Ländern!”
Karl August Varnhagen von EnseW , (* 21. 2.1785 ; † 10. 10.1858)

“Die Demokratie ist immer bedroht. Demokratie ist nichts Gottgegebenes und fällt nicht einfach vom Himmel. Dafür muss man arbeiten, die ganze Zeit. Jede Generation muss sich neu dafür entscheiden, die Demokratie zu verteidigen.”
Karl Stig-Erland LarssonW , (* 14. 8.1954 ; † 9. 11.2004)

“Derjenige, der zum erstenmal an Stelle eines Speeres ein Schimpfwort benutzte, war der Begründer der Zivilisation.”
Sigmund FreudW , (* 6. 5.1856 ; † 23. 9.1939)

“Lass dich nicht unterkriegen, sei frech und wild und wunderbar!”
Astrid LindgrenW , (* 14. 11.1907 ; † 28. 1.2002)

“Man muss an das glauben, was man tut – und ab und zu etwas aufmüpfig sein.”
Hildegard KnefW , (* 28. 12.1925 ; † 1. 2.2002)

“Die Erinnerung ist oft das Schönste im Leben, glaube ich. ”
Romy SchneiderW , (* 23. 9.1938 ; † 29. 5.1982)

“Ein Abschied schmerzt immer, auch wenn man sich schon lange darauf freut”
Arthur SchnitzlerW , (* 15. 5.1862 ; † 21. 10.1931)

“Spiel dein Spiel und wehr dich nicht, lass es still geschehen, lass vom Winde, der dich bricht, dich nach Hause wehen”
Hermann Karl HesseW , (* 2. 7.1877 ; † 9. 8.1962)

“Die Erinnerung ist das einzige Paradies , woraus wir nicht vertrieben werden können. ”
Jean PaulW , (* 21. 3.1763 ; † 14. 11.1825)

“Es ist wichtig Träume zu haben, die groß genug sind, dass man sie nicht aus den Augen verliert während man sie verfolgt”
Oscar Fingal O’Flahertie Wills WildeW , (* 16. 10.1854 ; † 30. 11.1900)

“Reisen veredelt wunderbar den Geist und räumt mit all unseren Vorurteilen auf.”
Oscar Fingal O’Flahertie Wills WildeW , (* 16. 10.1854 ; † 30. 11.1900)

“I have lived through many wars and have lost everything many times – including my husband, my mother and my beloved son. Yet, life is beautiful, and I have so much to learn and enjoy. I have no space nor time for pessimism and hate.”
Alice Herz-SommerW , (* 26. 11.1903 )

“There is sacredness in tears. They are not the mark of weakness but of power. They are messengers of overwhelming grief and of unspeakable love. ”
Washington IrvingW , (* 3. 4.1783 ; † 28. 11.1859)

“There are three things important in life:
Honesty, which means living free of the cunning of the mind
Compassion, because if we have no concern for others, we are monsters
Curiosity, for if the mind is not searching it is dull and unresponsive.”
Beatrice WoodW , (* 3. 3.1893 ; † 12. 3.1998)

“Hope is the thing with feathers that perches in the soul, and sings the tune without the words, and never stops at all.”
Emily Elizabeth DickinsonW , (* 10. 12.1830 ; † 15. 5.1886)

“It has been said, ‘time heals all wounds.’ I do not agree. The wounds remain. In time, the mind, protecting its sanity, covers them with scar tissue and the pain lessens. But it is never gone.”
Rose KennedyW , (* 22. 7.1890 ; † 22. 1.1995)

“Das Beste findet sich dort, wo sich Fleiß mit Begabung verbindet”
Johannes KeplerW , (* 27. 12.1571 ; † 15. 11.1630)

“Ich habe ein tiefes Heimweh nach fremden Ländern!”
( Karl August Varnhagen von EnseW , (* 21. 2.1785 ; † 10. 10.1858) 

“Die Demokratie ist immer bedroht. Demokratie ist nichts Gottgegebenes und fällt nicht einfach vom Himmel. Dafür muss man arbeiten, die ganze Zeit. Jede Generation muss sich neu dafür entscheiden, die Demokratie zu verteidigen.”
(Karl Stig-Erland LarssonW , (* 14. 8.1954 ; † 9. 11.2004)

“Reisen veredelt wunderbar den Geist und räumt mit all unseren Vorurteilen auf.”
( Oscar Fingal O’Flahertie Wills WildeW , (* 16. 10.1854 ; † 30. 11.1900)

“Derjenige, der zum erstenmal an Stelle eines Speeres ein Schimpfwort benutzte, war der Begründer der Zivilisation.”
( Sigmund FreudW , (* 6. 5.1856 ; † 23. 9.1939)

“Lass dich nicht unterkriegen, sei frech und wild und wunderbar!
( Astrid LindgrenW , (* 14. 11.1907 ; † 28. 1.2002)
“Man muss an das glauben, was man tut – und ab und zu etwas aufmüpfig sein.
( Hildegard KnefW , (* 28. 12.1925 ; † 1. 2.2002)
“Ein Abschied schmerzt immer, auch wenn man sich schon lange darauf freut
( Arthur SchnitzlerW , (* 15. 5.1862 ; † 21. 10.1931)
Spiel dein Spiel und wehr dich nicht, lass es still geschehen, lass vom Winde, der dich bricht, dich nach Hause wehen
( Hermann Karl HesseW , (* 2. 7.1877 ; † 9. 8.1962)
“There is sacredness in tears. They are not the mark of weakness but of power. They are messengers of overwhelming grief and of unspeakable love.
( Washington IrvingW , (* 3. 4.1783 ; † 28. 11.1859)

“There are three things important in life:
Honesty, which means living free of the cunning of the mind
Compassion, because if we have no concern for others, we are monsters
Curiosity, for if the mind is not searching it is dull and unresponsive.”
( Beatrice WoodW , (* 3. 3.1893 ; † 12. 3.1998)

“Hope is the thing with feathers that perches in the soul, and sings the tune without the words, and never stops at all.
( Emily Elizabeth DickinsonW , (* 10. 12.1830 ; † 15. 5.1886)


Die Kommentarfunktion ist geschlossen.